Babyschlitten

Pinolino Babyschlitten mit Fußsack, Alpenbambino & Sport Otto Baby Bob

Pinolino Babyschlitten mit Fußsack, Alpenbambino & Sport Otto Baby Bob (Infos bei Amazon)

Bei Babyschlitten ist natürlich neben den Rodeleigenschaften die Sicherheit wichtig. Optimal sind Babyschlitten mit Rückenlehne. Die Lehne verhindert, dass das Baby nach hinten oder zur Seite runter fällt. Es gibt Schiebelehnen welche an bestehende Davos-Holzschlitten befestigt werden können.

Da Kleinkinder selten den Schlitten selber schieben oder ziehen und auch gern mal von Papa oder Mama gezogen oder geschoben werden kann ein warmer Fußsack praktisch sein um das Baby schön warm zu halten. Leider liegt aber auf dem Weg zur Rodelbahn nicht immer ausreichend Schnee aber der Hin- und Rückweg auf dem Schlitten hat ja für Kleinkinder auch ein Spaßfaktor und sollte für Eltern deshalb nicht zur Qual werden. Hier helfen Schlitten-Reifen welche mit einem einfachen Klick-System an und abgemacht werden können. So können selbst Eltern den Weg zur Rodepiste genießen, wenn die Straße Schneefrei ist. Die Räder kann man separat zum Holzschlitten kaufen. Wer noch kein Holzschlitten hat, kann statt Fußsack und Lehne separat zu kaufen auch direkt ein Babyschlitten mit Lehne und Thermosack bestellen.

Schiebelehne für Holzschlitten

GreenBlue Kleinkinder Holzschlitten mit Schiebegriff

GreenBlue Kleinkinder Holzschlitten mit Fußablage & Schiebegriff (Infos bei Amazon)

Bei Holzschlitten gibt es oft die möglichkeit eine Schiebelehne nachzurüsten. Für Babys gibt es jedoch auch Modelle bei denen der Schiebegriff fest verschraubt ist. Das Modell von GreenBlue ist besonders schön da das Kind einfach aufrecht sitzen kann und im gegensatz zu Bobs nicht so nah am Nass-Kalten Boden sitzt.

Sicherheit bei Babyschlitten

Vorsicht auf der Rodelbahn: Babys und Kleinkinder können natürlich schneller verletzt werden als größere Kinder. Gleichzeitig sind sie schon mit sehr kurzen Rodelpisten zufrieden. Man sollte vermeiden eine sehr volle und wilde Rodelbahn zu benutzen. Besser einen von anderen nicht benutzten kleinen Hügel nutzen oder die Seite einer Rodelbahn. Entweder sollte ein Erwachsener Mitfahren (geht meist nur bei Holzschlitten) oder es sollte eine Person da sein die den Babyschlitten unten aufhält damit kein Unfall passiert.

Alpenbambino Babybob

Alpenbambino Babybob (Infos bei Amazon)

Neben traditionellen Holz- und neuerdings Aluminiumrodeln gibt es auch immer mehr Plastik-Bobs für Babys. In Babybob Kundenbewertungen z.B. bei Amazon glänzen vor allem die Babybobs mit Gurt von  Alpenbambino Babybob von Alpengaudi überzeugt in vielen Kundentests. Dieser Babyschlitten schneidet auch im Preis-Leistungsvergleich sehr gut ab. Im gegensat zu großen Holz- oder Aluminiumschlitten sind diese Modelle sehr klein und dementsprechend günstig. Für lange Spaziergänge im Schnee sind sie jedoch nicht geeignet, da hier kein Fußsack verwendet werden kann. Dafür können Kleinkinder den Schlitten sehr früh auch selbst die kleine Rodelbahn hochziehen.

Leider ist uns derzeit neben Kunden-Tests kein Labor Babyschlitten Test von Testmagazinen bekannt der die Sicherheit unterschiedlicher Babyschlitten für Kleinkinder untersucht hat. Durch Kunden-Erfahrungsberichte und Foren Diskussionen können wir jedoch die hier gezeigten Schlitten empfehlen. => Preise bei Amazon vergleichen