KHW Schlitten Test – Kunststoffrodel Vergleich

KHW Mountain Racer Lenkbob Lenkschlitten für 2 Kinder

KHW Mountain Racer Lenkbob Lenkschlitten für 2 Kinder (bei Amazon ansehen)

KHW stellt viele unterschiedliche Kunststoffschlitten her. Vom einfachen Schlitten Bob bis zum extrem schnellen Rennrodel  ist alles dabei. Im Test durch Kunden schneiden KHW Schlitten oft sehr gut ab. Hier ein Überblick über die beliebtesten KHW Kunststoffrodel Modelle und was sie unterscheidet. KHW bietet auch Schlitten Zubehör an. Schlittensitze für Kinder, Schlittenleinen und Schlittenfußsäcke sind im Angebot.

KHW Lenkbob Snow Future – der Ultimative Schlitten

KHW KUNSTSTOFFRODEL Kunststoff-Lenkschlitten Snow Future

KHW KUNSTSTOFFRODEL Kunststoff-Lenkschlitten Snow Future (bei Amazon ansehen)

Der KHW Kunststoffrodel mit dem bezeichnendem Namen „Snow Future“ sieht aus wie ein High-Tech Rodel. Im Vergleich zum KHW Snow Shuttel ist es eher für ältere Kinder geeignet. Obwohl es aus Kunststoff gefertigt ist, sitzt man hoch wie auf einem Holzschlitten. Aber bei diesem Lenkschlitten hat man ein Lenkrad für die Lenkkufe und eine Bremse (rechts hinten). Wie bei allen Lenkkufen funktioniert die Lenkung nur, wenn die Kufe etwas grip auf der Rodelbahn hat. Wie bei Autos auch funktioniert die Lenkung auf Eis und verdichtetem Schnee nur bedingt gut. Je schneller desto schlechter funktioniert die Lenkung. Laut vielen Kunden-Tests (siehe Amazon) lässt der KHW Shnow Shuttel Lenkbob kaum wünsche offen. Der größte Nachteil ist die Größe beim Verstauen und das Gewicht von 9kg beim Rodelbahn rauf laufen. Kleine Kinder werden bei diesem Modell also schnell müde und die Eltern müssen beim hochschleppen helfen. Eine Alternative zu diesem relativ teurem KHW Schlitten sind Stiga Skibobs.

KHW Snow Shuttle mit und ohne Lenkung

KHW KUNSTSTOFFRODEL Snow Shuttle & Snow Shuttle de Luxe

KHW KUNSTSTOFFRODEL Snow Shuttle (bei Amazon ansehen) & Snow Shuttle de Luxe (bei Amazon ansehen)

Die KHW Snow Shuttle Kunststoffrodel erinnern an einen klassichen Davos Schlitten der vorn zugespitzt ist. Die Sitzfläche ist jedoch ein wenig rutschig. Dafür gibt es extra Anit-Rutsch-Stopper die in die runden Öffnungen in der Sitzfläche passen. Die KHW Snow Shuttle Schlitten sind primär für kleine Kinder geeignet. Das „de Luxe“ Modell bietet ein Lenkrad mit Lenkkufe und erinnert ein wenig an ein Bobby Car. Die Lenkfunktion kostet aber dann auch gleich doppelt so viel wie das einfache Modell. Mit 4,4kg bis 5kg sind diese KHW Schlitten mit Holzschlitten vergleichbar. Eltern müssen also höchstwarscheinlich oft beim Rodelbahn hochziehen helfen. In Kunden-Testberichten bei Amazon gibt es für beide Varianten viele positive Bewertungen. Leider sind diese Modelle auch schnell ausverkauft.

KHW Snow Fox vs Snow Flyer Lenkbobs mit Lenkrad

KHW KUNSTSTOFFRODEL Lenkschlitten Snow Flyer

KHW KUNSTSTOFFRODEL Lenkschlitten Snow Flyer (bei Amazon ansehen)

KHW bietet zwei Lenkbobs mit Lenkrad und Bremsen an. Beide für Kinder ab 6 Jahren. Also optimal für Kinder im Grundschulalter. Beide haben zwei Lenkkufen mit Lenkrad und eine Bremse. Auch der Preis liegt nah beieinander. Es gibt jedoch einige Unterschiede in den Details.

Der Snow Fox Lenkschlitten von KHW wiegt 3kg, ist eher eckig und hat eine Bremse auf der rechten Seite. Die Bremse an der Seite führt dazu, dass sich der Schlitten beim Bremsen zur Seite dreht. Zum stoppen am Ende der Rodelbahn oder vor einem Zaun ist das optimal. Wenn man jedoch nur etwas langsamer fahren möchte, ist die Bremse nicht so gut geeignet.

Der Snow Flyer wiegt mit 3,5kg etwas mehr und sieht etwas windschnittiger aus. Das höhere Gewicht kann bedeuten, dass er stabiler gebaut ist. Der Hauptunterschied im Vergleich zum Snow Fox von KHW ist, dass die Bremse in der Mitte angebracht ist. Wie bei den meisten Schlittenbremsen zerstört die Bremse die Schneeschicht auf der Rodelbahn. Durch die Bremse in der Mitte des Schlittens ist es theoretisch möglich die Schlittengeschwindigkeit zu kontrolieren ohne sich dauernd zur Seite zu drehen. Wenn man jedoch schnell stoppen möchte ist die Bremse in der Mitte weniger gut geeignet. Die seitliche Bremse beim Snow Fox führt zu einer Seitwärtsbremsung wie beim Skifahren auch. Mit der Bremse vom Snow Flyer ist das nicht möglich. In Kunden-Tests (Amazon Bewertungen) schneiden beide Schlitten mit leuchtenden Kinderaugen ab. Beide Modelle sorgen für sehr guten Rodelspaß.

KHW Snow Flipper & Snow Star de Luxe Lenkbobs

KHW KUNSTSTOFFRODEL Snow Star de Luxe

KHW KUNSTSTOFFRODEL Snow Star de Luxe (bei Amazon ansehen)

Lenkbobs mit Zwei-Bremsen-System sind meist günstiger als Lenkschlitten mit Lenkkufen und Lenkrad. Beim KHW Snow Star de Luxe stimmt das auch. Er ist nur ca. halb so teuer wie die Lenkbobs mit Lenkrad. Er wiegt mit 1,8kg auch um einiges weniger und ist kleiner.

Eher für Kleinkinder ist der KHW Snow Flipper de Luxe gebaut, bei dem Kinder eher Aufrecht sitzen und auch über die Bremsen lenken können. Mit 2,6kg ist dieses Model jedoch für Kleinkinder etwas schwer zum Berg auf ziehen. Der Preis liegt auch höher als bei den Modellen mit Lenkrad. Dennoch ist der Snow Flipper für Kleinkinder wohl besser geeignet als die schnellen Lenkbobs von KHW.

Allgemein funktioniert die Lenkung über Bremsen schlechter als Lenkkufen. Außerdem machen die Bremsen die Schneeschicht auf der Rodelbahn kaput. Auf einigen Rodelbahnen sind deshalb solche Lenkschlitten nicht erlaubt.

KHW Schlitten günstig kaufen? => aktuelle Angebote bei Amazon ansehen